Erkan Dinar

Wenn die Lira läuft!

Wenn die Lira läuft!

Ruhsar Pekcan (AKP) wurde als Handelsministerin der Türkei entlassen, weil ein 8 Mio. Lira – Auftrag (798.500 Euro) für Desinfektionsmittel an die vom Staat mit 1,4 Mio. Lira (139.735 Euro) geförderte Produktionsfirma “Nanoksia” von ihrem Ehemann ging.

Die Produkte von Nanoksia wurden 75 Prozent über dem normalen Marktpreis an das Ministerium verkauft.

Ihr Chefberater im Ministerium, Cihat Alagöz, hatte über seine eigene Firma den Vertrieb der Produkte von Nanoksia inne!

UPDATE 1: In einer Mail am 4. November 2016 warnte die Zoll-Generaldirektion davor, dass sie sich als Verwandte der First Lady Emine Erdogan ausgebe, um “Waren ohne Steuern” zu importieren.

UPDATE 2: Als Ministerin mietete sie sich eine Luxuswohnung und ließ sie für 380.000 Lira (38.184 Euro) auf Staatskosten dekorieren!

UPDATE 3: Als Ministerin senkte sie für Nanoksia den MwSt.-Satz durch eine Ausnahmegenehmigung auf Importe von 18 auf 8 Prozent!

0