Erkan Dinar

Die afghanische Republik ist Geschichte!

Die afghanische Republik ist Geschichte!

Zum Sieg der Taliban in Afghanistan erklärt Erkan Dinar, Bundestagskandidat der LINKEN im Wahlkreis Ansbach/Weißenburg-Gunzenhausen:

“Während der 1980er Jahre unterstützte der US-amerikanische Auslandsgeheimdienst CIA islamistische Fundamentalisten, die in den Verlautbarungen der US-Regierung glorifiziert als “Freiheitskämpfer” bezeichnet wurden, mit vielen Milliarden US-Dollar und militärischen Hilfsleitungen, denn das Land hatte eine sozialistische Volksregierung.

Die Kinder und Enkel ihrer damaligen Geld- und Waffenempfänger haben nun Afghanistan mit ihrem radikalen Islamismus in Geiselhaft genommen. Die afghanische Republik ist Geschichte und das „Islamische Emirat Afghanistan“ der Taliban hat gesiegt. So schnell gewonnen haben sie auch durch erbeutete Waffen aus US-amerikanischer und deutscher Produktion.

Es ist eine politische und moralische Bankrotterklärung der Bundesregierung, dass nach wochenlanger Untätigkeit und bürokratischer Blockade jetzt afghanische Helferinnen und Helfer der Bundeswehr im Stich gelassen werden und um ihr Leben bangen müssen.

Die politische Verantwortung für diese Niederlage liegt auch bei den unbelehrbaren Apologeten, die seit 20 Jahren in Deutschland erzählen, dass auch unsere Sicherheit am Hindukusch verteidigt werden soll.

Für nichts und wieder nichts ließen 59 deutsche Soldaten für diese mediale Lüge ihr Leben in Afghanisten.”

0