Erkan Dinar

Radwege in Nürnberg ausbauen und fördern!

Lieber mal mit dem Fahrrad zur Arbeit

Infrastruktur-fuer-Radfahrer

In den Innenstadtbezirken wird rund ein Fünftel aller Wege mit dem Fahrrad zurückgelegt. Das spiegelt sich noch längst nicht in der Straßenaufteilung. Nach wie vor dominiert das Auto den öffentlichen Raum, obwohl doch nur eine Minderheit der Nürnbergerinnen und Nürnberger mit ihm unterwegs ist. Das Fahrrad als abgasfreies und leises Fahrzeug muss mehr Platz bekommen– zum Fahren und zum Parken. Das darf aber nicht zu Lasten des Fußverkehrs und des öffentlichen Verkehrs gehen. Intelligente und aufeinander abgestimmte Modelle sind für Nürnberg der Brückenschlag in die Verkehrswende der Zukunft.

Fragen zum Thema

Kontaktieren Sie mich.

Bezahlbar für Jeden!